Freitag, 29. Juni 2012

Gelesen: Voyeur

In nur zwei Tagen hab ich das Buch Voyeur von Simon Beckett beendet - und so toll das Buch auch angefangen hat, umso mehr nahm einem Verlauf der Geschichte ab! 
 Das Buch ist toll geschrieben und trotz des eigenartigen Schreibstils, hatte ich sehr schnell meinen Lesefluß gefunden! Nur nimmt das Buch schon nach wenigen Kapiteln rasant ab und die Geschichte sickert nur noch vor sich hin. 
Ich hab bei den Buch tatsächlich mit dem Gedanken gespielt, es zu zuklappen und weg zu legen, nur hab ich mir einfach noch etwas Spannendes, Unerwartetes, etc. erwartet - und es kam einfach nicht! Schade!

Gerade les ich von Simon Beckett Kalte Asche und bin bisher begeistert! Entweder war Voyeur ein totaler Reinfall oder Kalte Asche (bisher) ein Glücksgriff! Wir werden es noch sehen :)


Kommentare:

  1. dem kann ich nur zustimmen... Ich hatte auch gehofft, dass noch was passiert, aber leider tut es das nicht :( Fand es auch sehr entäuschend.. Bisher hält mich das Buch leider davon ab, weitere von ihm zu lesen..

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es auch gelesen und kann dir nur zustimmen.Echt schade da es wirklich gut angefangen hat.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...